Zeitschriften Sew Along - La Maison Victor

Letzte Woche habe ich ausgesetzt, weil es leider überhaupt nix zu erzählen gab.

Der bestellte Stoff für den Cardigan lässt auf sich warten, bisher ist hier nix angekommen. Damit ich dann, falls er hier noch ankommt, sofort loslegen kann, habe ich zumindest das Schnittmuster schon mal kopiert.


Als zweites wollte ich ja den Strickpullover machen, ohne Stricken zu können. Der Besuch im Stoffladen war leider ein Reinfall. Es gibt kaum Strickstoffe, weil in meinem Stoffladen zieht im Januar schon das Frühjahr ein und es sind einfach nur noch Reste vorhanden. Da war ich echt verwundert. Waren nicht Strickstoffe der Renner diese Saison? Wo sind die denn alle hin? Oder muss ich so was wirklich bestellen, wenn es auf den Markt kommt, ohne zu wissen was ich daraus nähen will? Das will ich aber nicht, weil ich den Stoff vernähen und nicht lagern will.
Bei Butinette habe ich dann noch welchen gefunden und die passende Spitze habe ich gleich dazu bestellt. Alles in schwarz. Und gestern abend ist der Stoff gekommen. Damit kann die Aufholjagd beginnen.

[Und auch der bestellte Stoff von La Maison Victor ist endlich da.]



Zu guter Letzt stand noch der Hoodie auf dem Plan, in der Zeitschrift ebenfalls aus Strickstoff. Der hat mir aber farblich gar nicht gefallen und nach dem schlechten Ergebnis im Stoffladen habe ich das Projekt aufs Frühjahr verschoben.
Laut Beschreibung kann man den Hoodie auch aus festem Jersey oder Sweat nähen und das hätte ich auch da, aber solche Jacken haben wir ähnlich bereits. Die Strickqualität wäre was neues gewesen. Man merkt, ich nähe nicht immer nach Bedarf, sondern gern nach Verlangen, fixen Ideen, Vorgaben aus den Sew-Alongs. Aber ich versuche es immer mehr unserem Bedarf anzupassen. Ich werde den Hoodie daher aufs Frühjahr verschieben und dann passt Sweat und Jersey besser zu der dann benötigten Übergangsjacke. Da ich aber nicht weiß, wie groß mein Kind dann ist, wird nicht vorgenäht.

Damit sind aus 3 schon 2 Projekte geworden und mal schauen, ob ich bis zum Finale was vorzuweisen habe.

Viele Grüße. Anja

verlinkt zu [Zeitschriften Sew Along]

Kommentare

  1. Dir gutes Nähen am Wochenende! Ich bin schon ganz gespannt, wie der Pulli mit Spite wird. Und komisch: bei uns im Stoffladen ertrinkt man fast noch in Strickstoffen.
    Sei lieb gegrüßt
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt alles plausibel und vernünftig ... mit dem Strickstoff ging es mir auch so, da hatte ich einen Schnitt gefunden - aber ein passender Stoff war nicht mehr zu finden. Schade, wenn man immer alles so voraus machen muss ... wie Schuhe kaufen ... LG und ein erfolgreiches Nähwochenende - bin gespannt auf die Ergebnisse! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Mir fiel was ein, das ich selbst auch noch nie gemacht habe: wenn man den Wachstumskurven aus dem U-Heft vom Kinderarzt traut, sieht man doch auch in die Zukunft, wie groß ungefähr jemand wann ist.

    AntwortenLöschen
  4. Beachtlich, dass du nicht lagern möchtest- ich bräuchte die nächsten 5 Jahre keinen Stoff zu kaufen und hätte trotzdem genug zum Nähen!
    Gutes Vorankommen, ich hinke auch, falls dich das beruhigt!
    LG,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar