Posts

Schnittmusterpalette Blusen

Bild
Diesen Monat möchte ich euch meine Lieblingsschnitte für Blusen und co. vorstellen.


Blusenschnitte sind ja meist etwas aufwändiger zu nähen und werden daher nicht so häufig genäht.

Fangen wir daher erstmal mit den Blusenschnitten für Kinder an.
Ich habe schon lange keine Bluse mehr für mein Kind genäht. Die letzte ist bestimmt schon zwei Jahre her und war damals eine Tunika Mina von ki-ba-doo. Leider wurde die am Ende so wenig getragen, dass ich mir eine Wiederholung bisher gespart habe (und ich habe leider auch keine Fotos mehr von dem Stück - sah aber Zucker aus)

Für mich selbst trage ich auch sehr selten Blusen, auch weil ich auf Arbeit meist nicht so schick sein muss. Ich habe da auch letztes Jahr einen Schnitt gefunden, der sehr gut für mich funktioniert.


Bluse summer von fadenkäfer sitzt super und passt perfekt zu meiner Figur.

Ich habe jetzt aber in jedem Fall Lust noch weitere Blusen zu nähen und werde mal meine Schnittmuster durchforsten. Denn auch wenn ich nicht so viele Sch…

#fraufreutsich: die neue Linkparty für Frauenkleidung

Bild
Heute startet zum erstenmal die monatliche Linkparty #fraufreutsich, die von Karin (Grüner Nähen - Bunter Leben) ins Leben gerufen wurde.

Es soll um selbstgenähte Frauenkleidung gehen, die ohne Werbung auskommt. Zur Premiere habe ich ein Shirt mit Schleifen dabei.


Der Schnitt ist aus der ersten Ausgabe der Zeitschrift "milliblu's" die inzwischen schon sehr lange bei mir liegt. Und jetzt wurde es Zeit daraus was zu nähen.


Den Stoff habe ich vom Maybachufer. Eine leichte Viskosequalität, die sich nach der Wäsche etwas steif anfühlte. Getrocknet aber wieder leicht wurde. Ich bin mal gespannt, wie sich der Stoff im Alltag bewährt.
Das wird aber aufgrund der aktuellen Temperaturen und den langen Ärmeln etwas dauern. Ich kann aber dieses Jahr sagen, dass ich schon jetzt an meiner Herbstgarderobe arbeite...

Viele Grüße. Anja
verlinkt: freutag

Probenähen: Kleid "Mila" von Kreativlabor Berlin

Bild
Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin. Das Schnittmuster Stella wurde mir vom Kreativlabor Berlin kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Links zur Produktseite.

Im Kreativlabor gibt es ja viele schöne Schnittmuster und nun ist ein neues hinzugekommen.


Das Kinderkleid "Mila" ist ein Traum für alle Fans von Rüschen und Tuddelei. Damit ja eigentlich nicht mein Beuteschema, aber ab und zu verlasse ich meine Komfortzone und lerne was dazu.


Hier wie man schöne Rüschen macht. Und mein Kind hat ihre Drehkleidphase sogar dafür unterbrochen und das Kleid nach den Fotos anbehalten.


Denn Tanzen geht auch ohne Drehkleid. Das Ebook bekommt ihr wie immer bei makerist und dawanda und wir genießen den Sommer in vollen Zügen.

Viele Grüße. Anja
verlinkt: AfterWorkSewing

2 Outfits zum Verschenken

Bild
Vor zwei Wochen habe ich euch bereits den Hoddie für eine liebe Freundin gezeigt. Auch für ihre Kinder wollte ich ihr gerne was nähen. Dafür habe ich wieder das Buch "Selbstgenähtes für kleine Abenteurer" genommen und diesmal in zwei Größen die Tunika und die Cordhose genäht.


 Die Hosen haben jeweils den identischen Stoff (von Stoff und Stil). Und für die Shirts was passendes aus meinem Bestand.
Die Shirts sind leider sehr weit und lang (schon vom Schnitt her, aber irgendwie für mich etwas zu weit) und da die Kinder nicht greifbar waren, musste ich es so wegschicken.


Bei der Hose mag ich besonders die Taschenlösung und will jetzt so bald wie möglich auch meinem Kind eine Hose nähen.

Am Wochenende geht's damit noch zur Nähzeit am Wochenende und in zwei Wochen zeige ich euch noch die letzten Sachen aus dem Buch (das ich dann fast durchgenäht habe) :)

Viele Grüße. Anja

Me Made Mittwoch im Kirschrock

Bild
Der erste Mittwoch im Monat gehört dem MeMadeMittwoch. Und passend zum Wetter und zur Jahreszeit habe ich mir einen Kirschrock genäht.


Ein Meter Jerseystoff, mein liebster Rockschnitt und fertig ist der Rock. Mehr braucht es nicht zum großen Sommerglück.

Und für Anja habe ich nochmal einen Vergleich zum Rock von vor drei Wochen.


Der eine mit einem runden Saum (Kirschen) und der andere mit geradem Saum (Blumen). Beim Tragen sieht man keine Unterschiede mehr. Ich trage den Rock mit den Blumen auch viel und gerne, was aber vermutlich eher am Muster, als am Schnitt liegt.

Aber ich bin jetzt optimal auf den Sommer vorbereitet. Und mittwochs geht's noch zum AfterWorkSewing.

Viele Grüße. Anja

2 colours im Mai - rosa und blau

Bild
Rosa und Blau sind ja die Gegensatzfarben schlechthin. Zumindest wenn man der Werbung und allen Geschlechterklischees glaubt. Die mag ich ja nicht und trotzdem ist mein 2 colours Werk von diesem Monat ein Mädchen Pferdetraum geworden.


Bibi und Tina auf blauem Hintergrund geht doch nur mit rosa, oder?


Somit ist das ganze dann doch sehr geschlechtsspezifisch geworden. Aber ab und zu mache ich das mal. Nur nicht übertreiben und außerdem wird das Shirt verschenkt. :)

Und heute zum Freitag freue ich mich darüber noch beim Freutag (und dass es überhaupt noch Linkpartys gibt).

Viele Grüße. Anja

12 x memade - Winterhude

Bild
Zum Wetter passt der Schnitt nicht wirklich, aber ich will den Schnitt schon so lange nähen, dass mir die Temperaturen draußen egal sind.


Genäht habe ich den Schnitt Winterhude von Pech und Schwefel. Nachdem mir beim ersten Mal der amerikanische Ausschnitt nicht gelungen ist, hat es hier super geklappt.


Das freut mich sehr. Dachte ich nach meinem Kleiddesaster schon, das Thema wäre für mich durch.


Den ich mag diese Ausschnittsform sehr und kann mir gut vorstellen noch weitere davon zu nähen.


Dazu werde ich aber vermutlich erst im Herbst kommen. Denn eigentlich ist der Schnitt sogar für lange Ärmel, wegen Stoffmangel war aber schon etwas eher bei mir Schluss (was ich gut finde).

Damit habe ich schon 5 Schnitte für das MeMade Projekt von Chrissys Nähkästchen zum Leben erweckt. Leider kann ich das nicht mehr verlinken, denn der Blog ist momentan privat. Aber das hindert mich nicht daran weiterhin jeden Monat einen neuen Schnitt zum Leben zu erwecken.

Viele Grüße. Anja

verlinkt: DU für DIC…