mein "vergessenens" Taschen EBook Fat Quarter Bag

Und schon ist auch die letzte Woche bei den Taschen Ebooks angebrochen.

In dieser Woche geht es um Taschen aller möglichen Designer. Schon seit ich letztes Jahr ihren Blog entdeckt habe schlummert das Freebook für eine Fat Quarter Bag von Marja Katz auf meinem Rechner.

Marja kann wunderschöne Sachen für sich selbst nähen und hat auch den Dreh mit dem Anpassen schon raus (das ist mein Plan für die nächsten Jahre, aber momentan bin ich noch zu faul) und kann auch ganz tolle Quilts zaubern.

Die Fat Quarter Bag hat mich gereitzt. Stoffresteabbau find ich immer gut. Von dem verwendeten Stoff hatte ich nicht mehr ganz das gesamte Fat Quarter da (es wurde bereits in anderen Projekten genutzt), daher habe ich mit einem anderen Rest Lieblingsstoff kombiniert.

 
Die Tasche ist dann doch sehr farbenfroh geworden, daher wird sie bei Gelegenheit vermutlich bei meiner Tochter einziehen (die hat bald mehr Taschen als ich). Oder einen anderen Weg finden.
 
Das Schnittmuster ist in jedem Fall wirklich gut um Stoffreste abzubauen und ich hatte Freude daran, mal wieder mit den Schätzen zu arbeiten. Ich komme dann immer in sowas wie eine meditative Stimmung beim Nähen und freue mich über die Muster und Formen und beobachte den Prozess, wie langsam die Stoffstücke zu einer Tasche werden.
 


Innen mit Nähmaschinen - ein Statment!!!


Wenn schon bunt, dann auch beim Reißverschluss


tolle Farbharmonie...

 
Viele Grüße Anja

Kommentare

  1. Oh, die ist wirklich herrlich bunt geworden <3 Und die Nähmaschinen im Inneren sind der Knaller! Wirklich schön, dass du diesen Schnitt für den Sew Along endlich genäht hast.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mit etwas dezenterem Stoff. kann ich sie mir auch gut für mich vorstellen.

      LG Anja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar