aller guten Dinge sind drei - zweiter Schritt

Momentan herrscht bei mir ein wenig Nähunlust. Das bedeutet bei mir, dass ich am 17. des Monats "erst" 8 fertige Nähwerke vorzuweisen habe (und nix weiteres was fast fertig ist). Am 17.1. war ich bereits bei 15 Nähwerken. Und wer nix näht, kann auch nix zeigen, daher ist es hier ein wenig ruhig.

Aber es gibt Termine, die mich zurück an die Nähmaschine bringen. In diesem Fall die Aufgabe nach dem ersten Schritt einen weiteren für Maikas Bloggeburtstag zu gehen.

Lange habe ich überlegt, was und wie weit ich weiter gehe.

Und wer die Bilder vergisst zu machen, muss mit einem schnellen Handyfoto leben...


Ich habe das Stück Stoff zweimal geteilt und neu zusammengenäht. Das ergibt einen schönen Effekt. Dieses Teil habe ich dann zu einer kleinen Taschen zugeschnitten und drei Stück Leinen hinzugelegt.

Nummer 3 kann daher einfach eine Tasche nähen, oder wenn ihr der Stoff nicht gefällt, einzelne Teile austauschen, oder der Leinen wird noch verziert...

Es gibt noch einiges zu tun, aber ich wollte einfach auch noch ein bisschen Freiheit lassen.

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. die-kreative-nadel.com17. Februar 2017 um 13:45

    Eine schöne Idee, und Taschen kann man ja immer brauchen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    es ist gar nicht so einfach, weiterzumachen, aber dem Dritten noch SPielraum zu lassen, stimmt's?
    Aber Deine Idee lässt sich gut nachvollziehen, das könnte mir gefallen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee ein Schnittmuster bei zu legen, Täschchen kann Frau immer gebrauchen.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Gute Idee. Wie es wohl weitergeht?
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Taschen sind immer gut. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,
    ich finde deine Idee total toll und vor allem das noch genug Spielraum ist das jede daraus eine Tasche oder etwas anderes machen könnte was ihr gefällt. Suuper idee!

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön meinen ersten Schritt weiterverarbeitet zu sehen. Bin gespannt, wie es im dritten Schritt wird.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Da ist ja wirklich noch alles möglich. Schön! Es bleibt spannend.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  9. Schnittmuster und Teile finde ich schön - gute Idee und ich würde das Täschchen nähen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das verspricht ein süßes kleines Täschchen zu werden :) Wer es wohl beenden darf...?
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  11. Haha, erst acht Teile genäht und 18 im Januar? Streberin ;-) Ich bin froh, wenn ich es einmal die Woche an die Maschine schaffe!
    Super, was du aus dem Stoff gemacht hast, das Täschchen (sofern es eines wird), wird sicher toll!

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
  12. 18 Teile im Januar? Respekt. Solche Zahlen gibt's bei mir leider nicht mehr. Aber was soll's. Kommen auch mal wieder andere Zeiten.
    Auf jeden Fall finde ich deinen Zweiten Schritt toll. Ob es am Ende wirklich ein kleines Täschchen wird?
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Nähunlust? Kenne ich - obwohl ich Lust habe zu nähen, aber nicht Stoffe zu zuschneiden. Aber dein Paket müsste ja nicht mehr zugeschnitten werden - es darf also gerne zu mir kommen :)

    AntwortenLöschen
  14. Als Täschchen kann ich mir diesen hübschen Stoff gut vorstellen, ist er doch was ganz besonderes.
    Ich bin gespannt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  15. Also ich würde da nicht von Nähunlust sprechen! Es geht ja nicht darum, den Nähmarathon zu gewinnen, sondern mit Spaß sich jedem Teil zu widmen, und wenn du das machst, ist doch alles gut, oder?! Jedenfalls sieht dieser Schritt doch nach Weiterbearbeitungsmöglichkeiten aus und lässt noch ein paar Dinge offen. Ich bin gespannt, wie es damit weitergeht.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Ein Täschchen könnte ich mir daraus gut vorstellen. Und ich finde die Farben passen gut zusammen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anja,
    dein Päckchen ist gut bei mir angekommen, jetzt geh ich mal werkeln.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  18. Täschchen sind ja immer was für mich:-) da bin ich jetzt umso gespannter, ob die Empfängerin das genauso sieht oder doch eine ganz andere Idee entwickelt. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  19. Das Stoffstück hat mir beim ersten Schritt schon gefallen und zusammen mit den anderen Stoffen sieht es schon gut aus. Mal schauen was da zum Schluss draus wird. Viele Grüße Strippe

    AntwortenLöschen
  20. Nähunlust - das kenne ich auch dann und wann. Ich kann dass gut verstehen. Aber du hast ja trotzdem etwas Schönes daraus gezaubert. ;-) Gelungen - da macht es Spaß zuzuschauen und ein bisschen mitzuraten, was er am Ende wird!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Idee, ich bin aufs Endergebnis gespannt. Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Idee, ich bin aufs Endergebnis gespannt. Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen
  23. Das hört sich spannend an. Dann ist das Endergebnis ja nicht mehr weit.
    Wenn Du Deine vielen Werke mit Nähunlust bezeichnest dann frage ich mich wie viel Du nähst wenn Du Lust dazu hast;)
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  24. Ahhhh, kann ich mir die Tasche schon gfertig vorstellen ... toll! Oder, vielleicht wird es was anderes? Bin auch hier gespannt...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  25. Ich bin gespannt auf die fertige Tasche und freue mich, dass du wiedermal auf mein "Schmucki" zurück gegriffen hast.

    LG Judith

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar