Herbstkind Sew Along - Einblick

Weiter geht es mit dem Herbstkind. Der Softshell-Herbst läuft zu vollen Touren auf.

Ich habe mich für ein Schnittmuster entschieden.


Kann man es erkennen? Es wird die Jacke von klimperklein. Der Zuschnitt wäre daher geschafft. Jetzt geht's ans Nähen. Entgegen dem Schnittmuster werde ich auf den Beleg verzichten. Das habe ich nämlich bei der Sweatjacke gemacht und es hat auch nach dreimaligem Auftrennen nicht funktioniert. Da die Jacke ja niemals direkt auf der Haut liegt, kann da auch nix scheuern und es erspart mir einfach ne Menge Arbeit (und schont die Nerven).

Mal schauen wie weit die anderen sind...

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Hihi, eine gute Entscheidung - Nerven sind eindeutig wichtiger als Belege :)
    Ich glaub ich liege in diesem "Softshell-Herbst" mit meiner Jacke eindeutig neben Trend. Aber ich schau mir erst mal an was ihr so berichtet und dann traue ich mich vielleicht im nächsten Herbst (wenn dann wahrscheinlich Neopren oder so in ist) an Softschell heran :)
    Alles Liebe und viel Freude bei Zusammennähen,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht schon gut und knallig aus ... ich muss mal meine Sachen rauslegen und Bilder machen ... ich hoffe ich habe mich mit dem Shoftshellprojekt nicht verhoben ... LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Deine Stoffkombination sieht richtig schön peppig aus. Bin schon auf die fertige Jacke gespannt.
    LG, Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Den Schnitt finde ich klasse und die Stoff Auswahl sowieso. Ich bin gespannt. Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar