Zeitschriften Sew Along - Burda Zwischenstand

Das letzte Treffen habe ich verpasst, weil einfach nix passiert ist.

Eigentlich sollten schon zwei Teile bis Ende März fertig sein, aber der März war zum Ende hin einfach zu voll und ich abends, wenn meine Nähzeit startet, zu kaputt.

Aber ich zeige einfach mal wie weit ich beim Zeitschriften Sew Along Burda bin:

Burda 3/2016: Der Plan waren die Hose und der Rock.

 
Der Rock hat es inzwischen zum Zuschnitt geschafft, aber jetzt stockt es. Paspel, Taschen, Reißverschluss. Alles nicht so easy-peasy wie ein TShirt aus Jersey. Ich muss nur mal anfangen...
 
 
Burda 4/2016: Auf dem Plan standen die Tops, die Hose, das Kleid.
 
 
Ich habe den Stoff für die Tops. Nach euren Tipps habe ich Viscose Jersey bei Stoff und Stil erstanden und sogar schon gewaschen. Jetzt muss es nur weitergehen. Die Hose werde ich streichen, weil ich die wirklich nicht brauche und mal schauen, ob ich noch Lust auf das Kleid habe.
 
 
Burda Easy: Auf dem Plan standen die Cardigans und der Rock.
 
 
Die beiden Cardigans sind zugeschnitten. Dabei ist mir aufgefallen, dass es das identische (Nicht-)Schnittmuster ist. Nur die Kantenversäumung ist jeweils anders gelöst.
 
Ein Cardigan wird mit Beleg versäumt

der andere soll einen Reißverschluss bekommen
Auch hier ist bisher die Motivation das Problem, aber wenn ich die überwunden habe, wird es schnell gehen (so wie immer).
 
Mal schauen, was ich bis zum Finale schaffe...
 
Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Na dann ran an die Nähmaschine, du hast ja noch viel vor... Aber ich hoffe, dass unsere liebe Organisatorin den Final-Link-Up auch 2 Wochen offen lassen wird...
    Viel Spaß beim Nähen und ich freue mich schon auf den Rock und alles was du sonst noch so schaffst!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  2. Bin gespannt, was alles fertig wird. Ist ja immerhin schon was zugeschnitten. Also schicke ich dir jetzt mal ein motivierende "Tschakka, du schaffst das!", damit wir hier was zu sehen bekommen. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  3. Respekt vor deinem Vorhaben: das ist ja so einiges ;-) ich muss langsam auch bisschen Gas geben und wünsche dir viel Erfolg-- halte uns auf dem Laufenden 🙋🏻 lG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
  4. Ach es gibt so viele coole Schnitte in den drei Zeitschriften, ich glaub damit wäre ich für den Rest des Jahres versorgt. Die Shirts machst du aus Viskosejersey? Da bin ich gespannt. Jedenfalls sind es tolle Projekte. Leider geht es mir am Abend nicht anders, bin dann zu müde zum Nähen.
    lg Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ich drücke die Daumen, dass du ein bisschen Motivation findest! Daskönnten doch sehr schöne und Alltags-taugliche Stücke werden!

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass noch jemand ähnlich ambitioniert ist wie ich, und ähnlich unweit! ;o)))
    Ran an die Maschine und bis Montag!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar