Schlummerschnitte - Woche 1 Röcke

Es gibt ein Thema das kennt vermutlich jede Näherin, weil wir doch alle Jäger und Sammler sind. Auf unseren Festplatten schlummern sie, Schnitte gekauft und dann vergessen. Damals mit ganz viel Elan gekauft, heruntergeladen, vielleicht sogar schon ausgedruckt mit dem unbedingt haben-wollen-Gefühl.

Und seit letzter Woche gibt es ein Sew-Along zu dem Thema. Bei Lalilly, Ephissophie und NeedleOwl werden in den nächsten 12 Wochen alle Schnitte vernäht, die bisher immer auf unseren Festplatten geschlummert haben und jetzt endlich zum Leben erweckt werden sollen.

Dabei konzentrieren wir uns auf uns selbst und nähen ganz egoistisch nur für uns (das scheint das Motto für 2016 zu werden/ zu sein).

In Woche 1 dreht sich alle um Röcke und bevor heute Abend der Link schließt zeig ich euch noch meinen Rock.


Schon zu Beginn meiner Nähkarriere, als ich das Nähen für mich entdeckt habe, habe ich das Schnittmuster für den Jerseyrock bei ki-ba-doo heruntergeladen. Ich habe sogar mal angefangen zu nähen, mich dann aber vernäht und am Neuzuschnitt gescheitert, da der Stoff alle war. Irgendwann ist der Rest des ersten Rockes im Müll/in der Restekiste gelandet, aber der Schnitt ist geblieben und schlummerte weiter.

Daher kam jetzt die Gelegenheit endlich den Schnitt auszuprobieren und die Frage, warum ich das nicht schon viel früher gemacht habe...



Nach einer kurzen Instagram-Umfrage zur Stoffwahl konnte es losgehen. Der Rock ist wirklich fix genäht und macht ne Menge her, Schlanke Linie und eine schöne Möglichkeit Stoffe zu kombinieren. Nur habe ich beim Zusammennähen nicht mehr genau gewusst, wo vorne und wo hinten ist, aber das sieht man dem fertigen Produkt nicht an. Beim nächsten Exemplar sollte ich das aber besser markieren (wenn es schon eine Unterscheidung gibt).





Und ein weiteres Mal soll es geben, damit das Ausschneiden des Schnittmusters sich gelohnt hat.

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Oh, das kenne ich auch. Hab da noch so einige Schnitte, die schon länger darauf warten, genäht zu werden. Leider hab ich mir eine kleine Zwangspause für neue Sew Alongs und andere Aktionen auferlegt. Erstmal das erledigen, was gerade läuft und dann ist Zeit für Neues. Vor allem mal für mich.
    Dein Rock gefällt mir, der Blümchen-Stoff ist süß.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  2. Leider sind noch alle Schnitte, die ich für mich gekauft haben auf der Platte ... aber das mach ich irgendwann auch noch ... :-) LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Toller Rock. Leider komme ich aktuell so gar nicht zum Nähen.... Aber sobald meine DIY Projekte mit dem Thema Hochzeit abgeschlossen sind will ich auch unbedingt einen Rock nähen :)
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hier sind auch noch einige Exemplare, die nur darauf warten, mindestens einmal in ihrem Leben genäht zu werden.

    Der Rock ist richtig toll geworden.

    Lg Sabrina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar