Verhüllungs Sew Along Teil 5- das Finale!

Heute ist Finale beim Verhüllungs-Sew Along

Mein eigentlicher Plan war es eine Handyhülle zu nähen. Ich hatte auch eine Idee für ein Schnittmuster (selbstgemacht), Filz ausm Stoffladen besorgt. Es hätte also klappen können.

Dann kam das erste Probemodell:


Was war das denn? Stoff und Filz zusammen geht ja gar nicht, der Filz war so stark, dass sich die ganze Hülle nach hinten durchgebogen hat. Das Fenster hab ich hingegen ganz gut hinbekommen.

Gestern Abend habe ich dann noch einen zweiten Versuch gewagt, weil ich das Projekt ja dann doch irgendwie zu Ende bringen wollte.

 
Aber ihr seht, so richtig wollts nicht werden. Ich habe es einfach fertig gemacht, Fenster weggelassen und die fehlende Idee zur Befestigung des Telefons an seiner Verhüllung war auch nicht gelöst (da ist mir nie was schönes eingefallen).
 
Damit gilt das Projekt jetzt erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben, vielleicht fällt mir ja mal noch was ein, wie ich es lösen kann.
 
Aber ich habe in letzter Zeit noch andere Dinge verhüllt.
 
Ein Kissen:
 
 
Und ganz viele andere Kissen bei mir zu Hause:
 
 
Zumindest der Hase ist zufrieden mit dem Ergebnis.
Damit hab ich was fürs Finale, auch wenn es nicht der ursprünglichen Idee entspricht.
 
Viele Grüße. Anja
 

Kommentare

  1. Manchmal will es einfach nicht so wie man selber will. Die Kissen sind doch auch prima, das sieht man schon am Hasengesicht :) Danke , dass du dabei warst, LG Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das seh ich ähnlich. Ich ärgere mich heute nur kurz drüber und aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.

      Danke für die Organisation. Anja

      Löschen
  2. Oft kommt es anders als man denkt. Aber Deine Kissen finde ich klasse, das lädt richtig zum kuscheln ein.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind bei der ganzen Familie auch heiß begehrt :)

      Danke Anja

      Löschen
  3. Oh, sei nicht traurig. Manchmal ist einfach der Wurm drin. Aber bestimmt wird das irgendwann noch richtig toll. Ich drück die Daumen und freue mich jetzt erstmal mit dir über Dein neues Kissen. LG maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht traurig, ging ja vorher auch ohne ;)
      Und Kissen kann man ja nicht genug haben :D

      LG Anja

      Löschen
  4. Tja, manchmal hat man solche Ideen, die sich so einfach dann doch nicht umsetzen lassen. Kopf hoch und weiter machen! Die Kissen sind auch toll verhüllt.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man wächst an seinen Aufgaben und an den Misserfolgen.
      Vor einem Jahr hab ich nur davon geträumt mit Jersey zu nähen und inzwischen geht das ohne Probleme. Wenn ich viel Webware genäht habe, vermisse ich es sogar :)

      LG Anja

      Löschen
  5. während des schaffens gibt es öfter mal kleine hürden und man hat so eine denkfalle. aber irgendwann kommt dir dann der gedanke, wie du deine hülle beenden kannst. über die hübschen kissen kannst du dich auch jeden tag freuen.
    lg elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht bringt mir das Kissen auch irgendwann die entscheidende Idee :)
      Wer weiß?!?

      LG Anja

      Löschen
  6. Ach, wie schade. Aber dann tüftelst du dir die passende Hülle noch zurecht. Die Kissen verhüllen ja auch schön :) (Auch wenn der Hase leeeicht verschreckt aussieht? ^^)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WAS verschreckt? Dabei wird er jeden Morgen liebevoll von meiner Tochter mit einem Kuss in den Tag entlassen. Ich sollte mal überprüfen, was der tagsüber ohne uns treibt und wer ihn da so erschrecken kann :)

      LG Anja

      Löschen
  7. Vielleicht war der Filz zu dick, von den Farben passt es doch schon mal gut zusammen !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch dünneren Filz. da hatte ich aber Angst wegen der Stabilität. Danke für den Hinweis, ich wird, wenn wieder Muße ist, weiter tüfteln.

      LG Anja

      Löschen
  8. Hihi, mein Notfallplan war auch eine Kissenhülle! Manchmal kommt es eben anders... Aber Kissen sind toll, bequem und braucht man immer!
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dadurch bin ich drauf gekommen, sonst hätte ich das halbfertige Teil irgendwie verkaufen müssen... :D
      Danke für den Hinweis und dein Kissen ist auch wunderschön geworden.

      LG Anja

      Löschen
  9. Deine Kissen sind doch ganz hübsch.
    Schade, dass die Handyhülle nicht so wollte wie du. Ich brauchte auch ein paar Versuche, bis meine Stuhlpuschen so waren, wie ich das wollte. Du schaffst das bestimmt auch noch. Manchmal muss erst noch eine Weile vergehen und dann hat man die zündende Idee und es klappt.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar