Spring Style-Along 2015: Get a style code!

In letzter Zeit ist es in aller Munde, die kombinierbare Garderobe, die einen am besten nicht alt aussehen lässt, die für alle Anlässe passt und natürlich selbst genäht ist.

Passend dazu gibt es bei Marja und Alexandra ein Spring Style Along, bei dem das Gesamtkonzept im Vordergrund steht und nicht allein ein einzeln genähtes Teil.


Ziel des heutigen Treffens ist es, sich darüber klar zu werden, was Ihr mit Eurem Style-Along erreichen wollt. Ist es das komplette Hochzeitsgast-Outfit? Inklusive Kleid, Schuhe, Tasche, Schmuck und dem Blazer, der das Kleid bürotauglich machen kann? Wollt Ihr endlich mal die 3 gehüteten Stoffschätze in Tragbares verwandeln? Soll es die Urlaubsgarderobe werden? Oder müßt Ihr eigentlich nur 3 Ufos fertig machen und alle Klamottenprobleme sind endgültig gelöst?

Was ist Eure Absicht?

Im Frühling/Sommer trage ich vor allem Röcke und T-Shirt/Bluse (je nach Anlass). Meine Figur ist eher bauchlastig und dazu mag ich Essen viel zu gern, als das sich der Bauch in absehbarer Zeit verabschiedet (wir kennen uns inzwischen auch schon ganz schön lange, da hängt man aneinander).

Mein Kleiderschrank beherbergt einiges an Röcken, teilweise gekauft, teilweise selbst genäht. T-Shirts sind größtenteils gekauft, aber auch da kommen inzwischen einzelne genähte Teile dazu.
Kleider gibt es bei mir kaum. Alle Kleider, die ich bisher anhatte haben mir da einfach zu viel betont; an den falschen Stellen. Einzige Ausnahme dieses Exemplar von Esprit, das ist wegen seiner Farbe aber eher ein Winterkleid (ich hab es auch meist genau einmal im Jahr an).


Zudem habe ich mir im Winter einiges an Schnittmustern für mich besorgt. Schöne Schnitte für Röcke und Blusen, aber es bisher nicht geschafft auch nur einen davon zu nähen.

Daher ist meine Absicht für dieses Style-Along:

Ich will mir erstens einen Überblick über meine Rock/Oberteil Garderobe schaffen. Einmal alle vor die Kamera und auf Kombination überprüfen.

Ich möchte meine neu gekauften Schnittmuster nähen.

Rockschnittmuster:
 
Ballonrock aus der Knipmode 08/2011

Rock von Waffle Patterns: hier gekauft

Raffirock: Freebook von hier

Für den Raffirock und den Kinaco habe ich sogar schon die Stoffe da, aber ob das zum Rest passt ist fraglich.

Einen Blusenschnitt:

 
Oakridge Bluse von sewaholic patterns: hier gekauft

Zudem habe ich noch ein T-Shirt Schnitt den ich gerne probieren möchte:

Nautic Shirt von Nordic Patterns (der Shop ist grad offline)

Und ganz am Ende, als Finale, möchte ich mich an ein Kleid wagen. In frischen Farben, aber in einer Form, dass ich es auch anziehen und keine Schrankgurke wird. Kennt jemand ein gutes Schnittmuster für Kleider, die den Bauch kaschieren?

Für nächste Woche steht dann eine Kleiderschrankübersicht auf dem Plan. Mal sehen was sich da alles findet und was sich kombinieren lässt und dann weiß ich (hoffentlich) was zu tun ist in den nächsten Wochen.

Ich freue mich auf einen inspirierenden Frühling.

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Das Nautic Shirt kann ich mir ja zu Kinaco sehr gut vorstellen. Bei mir sehen Klieder ohne angesetze Taillenlinie am besten aus. Also so, wie das dunkle auch zu sein scheint.Den Schnitt kann man ja in einer frühlings- und alltagstauglichen Materialität nachnähen.
    Schön, daß Du dabei bist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht dann am Ende vermutlich auch. Habe dann bestimmt auch genug Erfahrung, aber momentan würde ich es mich noch nicht trauen. Mal schauen, wie ich in 6 Wochen mit meinem Zeitplan klar komme und dann wird sich ums Kleid gekümmert :)

      Danke. Anja

      Löschen
  2. Oh da hast du ja viel vor. Mir fällt gerade ein, ich wollte auch schon immer einen Raffirock nähen. zzz*ich werde wohl meine Pläne nochmal überdenken müssen ;-). Bis zum nächsten Mal. LG lässt dir da - Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß... (womöglich zu viel) Aber ich hab nächste Woche einen Tag frei und T-Shirts und Röcke sind ja meist fix genäht... Die Bluse könnte etwas aufwendiger werden. Wir werden sehen, 8 Wochen sind ja lang...

      LG Anja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar