Dress-a-Dream Nähwettbewerb

Hiermit melde ich mich zurück aus meiner Umzugspause. So langsam sieht man wieder den Fußboden und die auszupackenden Kisten werden weniger. Es ist noch eine Menge zu tun, aber es wird Zeit, dass auch hier wieder der ein oder anderen Aktion Aufmerksamkeit zu schenken. Und es soll ja auch nicht langweilig werden.

Als eines der letzten Projekte in der alten Wohnung entstand das Dress-a-Dream von nemada. Bis heute abend gibt es dazu einen Nähwettbewerb.

Die Schnittmuster von nemada sind bei mir als Basics sehr beliebt. Die Leggins und der Schlafanzug sind hier vielgeliebte Basics, die in nächster Zeit auch wieder nachproduziert werden, da das Kind wächst und wächst und wächst...

Der Schnitt ist wirklich schön und mit dem Unter- und Überrock in jedem Fall auch für den Winter geeignet.




Den Zirkusstoff finde ich wunderschön und ein T-Shirt für mich ist daraus ist auch schon zugeschnitten.



Die Abflügelung ist eine schöne Idee, die ich bestimmt mal wieder nutzen werde.

 


Ich freue mich wieder zurück zu sein und ich freue mich auf meine Nähmaschinen.



Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. So ein Umzug kann schon an die Substanz gehen, viel Spaß beim nähen nach dem Chaos
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar