Probenähen: Geldbörse Arved

Ich bin ja momentan nicht so die Taschennäherin und Geldbörsen kamen mir bisher auch nicht unter, aber wenn man Probenäher ist, kommt es dazu, dass man Dinge näht, von denen man vorher gar nicht wusste, dass man es kann und dies auch funktioniert.

Daher hier für euch, meine erste genähte Geldbörse.


Was mir an dem Schnitt besonders gefällt, ist die Einfachheit der Innenaufteilung, die es auch Geldbörsen ungeübten Näherinnen erlaubt, das ohne größere Schwierigkeiten hinzubekommen.


Auf der einen Seite ein Geldfach mit Reißverschluss und auf der anderen Seite viele Kartenfächer.
Dazu eine Größe, die ich sehr mag, nicht zu groß, aber groß genug für das Wesentliche.


Ich gebe zu, dass der Inhalt meines jetztigen Portemonnaies da nicht komplett reinpasst, aber das sollte ich vielleicht mal aussortieren bzw. bekommt Arved ihren großen Auftritt bei Ausflügen an den See oder zum Konzert, wo man nicht die große Geldbörse mitnehmen möchte, aber mehr braucht, als einen Notgroschen.


Die Tasche kann ich mir auch super als Geschenk vorstellen. Für ein Portemonnaie schnell genäht und zum Beispiel für Geldgeschenke sofort die passende Verpackung.

Zu finden ist das Schnittmuster hier beim Kreativlabor Berlin direkt, oder bei DaWanda oder bei makerist.

Viele Grüße. Anja

Der Post enthält Werbung, da mir der Schnitt im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt wurde. Das ändert aber nichts an meiner Meinung dazu.

Kommentare

  1. Oh ist der toll. Total schön die Kombination aus grau und rosa. Wunderbar! LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, deine Arved !
    Ich war auch beim Probenähen dabei !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar