Jahresprojekt Mustersause - Mai und lauter Blumen

Für den Mai habe ich mich nach dem Griff in die Restekiste für meine Panty (für die Schlummerschnitte) noch die weiteren Reststücken von diesem Stoff verarbeitet.


Und daher gibt es eine Alma von Hedinäht für eine Kindergartenfreundin. Die Riegel habe ich weggelassen. Das schien mir zu viel Gefummel beim Nähen, aber die typische Form erkennt man durch das Bauchband trotzdem, wie ich finden.


Auf anderem Grund sieht man den Kontrast noch ein wenig besser. Dazu bekommt die Dame noch zwei bis drei Röcke und freut sich dann hoffentlich.

Damit ist dann aber der letzte Rest vom Stoff aufgebraucht und ich muss mal schauen, was ich so für Tiere finde...

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Süß!! Klar freut sie sich da. Riegel machen es sehr 70er. Toll, deine moderne Version. Toll. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Super schön, liebe Anja!!! Ich finde die Kombi zwischen blau mit zarten Blümchen und leuchtendem orange super gelungen!!! Würde ich genauso auch anziehen (wäre genau meins ;o))!
    LG Janet

    AntwortenLöschen
  3. Total süß. Sie freut sich bestimmt riesig darüber. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  4. Das perfekte Kleid für die warmen Tage. Sehr schick!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar