Jahresprojekt - Mai:grün

Der Mai ist grün. Auch wegen des aktuellen Stoffabbauprojektes bei "Frühstück bei Emma" hab ich mich ein wenig mit der Farbe auseinandergesetzt, aber schon am Anfang des Monats festgestellt, dass ich von dieser Farbe wirklich nicht viel im Stoffschrank habe.

Aber ein Schätzchen wartet da schon seit einer geraumen Weile, eine Bluse zu werden. Eine schöne Bluse, eine praktische, aus einem tollen Schnitt, den ich schon mehrfach genäht habe (ich sollte also wissen, wies geht).


Aber ihr seht, die ist nicht fertig. Weil ich doch nicht wusste wies geht... und noch was anders machen wollte.

Aber von Anfang an: Ich habe die Bluse Twist-it das erste Mal in L genäht, da war sie etwas groß, also unten Bündchen dran und es war okay. Die zweite, die recht bald folgte in M, sitzt super, ist nur ein kleines bisschen zu kurz. Aber beide werden getragen und gemocht.

Nummer 3 aus Jersey war dann schon die erste Abweichung, die aber geglückt ist (und wird im Rahmen des Spring Style Alongs vorgestellt)

Gestern sollte dann Nummer 4 entstehen, wieder Webware, also Größe M und unten etwas länger. Und weils so einfach ging oben mit Bündchen (dann spar ich mir das Belege zuschneiden und nähen).

Aber wie ihr am Ergebnis seht alles nicht optimal. Bei Webware zieht das Bündchen alles einfach viel zu sehr zusammen (also entweder längeres Bündchen oder doch Belege) und die Bluse ist viel zu weit...

Wie konnte denn das passieren? Ich hatte da so eine Ahnung und im Vergleich sieht man es:


Die andere wurde ohne Nahtzugabe geschnitten. Gut zu wissen!!!

Was mir dafür wunderbar gelungen ist sind die Armbündchen. Die gefallen mir richtig gut.

 
Und da sieht man ihn auch den wunderschönen mintgrünen Stoff. Das tolle an dem Schnittmuster ist übrigens der überraschende Stoffverlauf. Die Rückseite sieht so aus:
 


Die Stückelung am unteren Rücken kommt daher, dass man eigentlich 1,50 m breite Stoffe braucht, dieser aber ein amerikanischer ist, der nur 1,10 m hat, da muss dann noch angesetzt werden.

Ich habe leider erst gestern mit der Bluse angefangen und muss mich jetzt die nächsten Tage daran machen, sie nochmal zu überarbeiten. Aber dann wird sie in jedem Fall ein Lieblingsteil, der Stoff fühlt sich schon jetzt wunderbar an.

Daher diesmal ein unfertiger Mai, der aber so schnell wie möglich angepasst wird.

Viele Grüße Anja

Kommentare

  1. Hallo Anja,
    auch wenn die Bluse noch nicht komplett fertig ist, lässt sie doch schon erahnen, dass sie super wird! Der Stoff ist echt klasse -ein ganz zartes frühlingshaftes grün.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich mag die Bluse schon jetzt und freu mich drauf, sie fertig zu machen. Aber gestern Abend um 21 Uhr war ich einfach zu müde und wollte lieber ins Bett. Gerade für Änderungen sollte man auch ausgeruht sein.

      LG Anja

      Löschen
  2. Der Stoff ist zauberhaft und kann fahre nur zur zauberhaften Bluse werden. Ich drück die Daumen und fiebere mit, bis sie fertig ist. Ich sehe sie schon richtig vor mir... so leicht und luftig. Toll. Toi, toi, toi. LG maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich auch. Jetzt brauch ich noch ein wenig Zeit und dann wird das was. :)

      LG Anja

      Löschen
  3. Hallo Anja,
    Du machst ja tolle Sachen !
    Danke für Dein Interesse für die Anhänger.
    Sobald ich meine zugesagten Tauschereien abgearbeitet habe, melde ich mich bei Dir.
    Ich freu mich.
    LG Anja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar