Fundsachen Sew Along - Papier

Beim Fundsachen Sew Along geht es diese Woche um Schnitte aus Papier. Ich habe mich für das Buch "Selbstgemachtes für kleine Abenteurer" entschieden. Das Buch habe ich mir bereits letztes Jahr gekauft und im Urlaub viele Schnitte davon abkopiert. Jetzt im Frühjahr komme ich dann auch zum vernähen.


Bisher genäht habe ich drei Stücke aus dem Buch.

Ein Drehkleid mit Rollkragen. Der Stoff ist von alles-für-selbermacher und einziger Kritikpunkt ist der Glitzer, der trotz waschen, ganz schön krümelt. Alles was mit dem Kleid in der Wäsche ist, glitzert dann auch ein bisschen. Dazu der Fußboden und bald auch die Waschmaschine.


Denn getragen wird das Kleid gerne. Die Temperaturen waren ja bisher auch noch recht passend. Das Kleid ist aber auch so lang, dass es nächsten Winter noch locker passt.


Als zweites gab es eine Jogginghose, die eigentlich aus Sommersweat genäht werden soll. Ich habe sie aus Jersey genäht und finde sie damit doch sehr dünn. Die wird nochmal aus Sweat genäht. Ich bin gespannt, wie sie dann wirkt.


Und als letztes ein Shirt. Da es im Buch aus Jersey mit schrägem Fadenlauf genäht wurde, hab ich einen normal gestreiften Jersey einfach schräg zugeschnitten. Das ging gut, nur der Stoffverbrauch erhöht sich natürlich um einiges.


Dazu ein süßer Hundeplott. Der zugehörige Schriftzug wollte nicht so wie ich, daher nur als leichter Schimmer.


Andere Projekte aus dem Buch sind auch in Planung und teilweise schon zugeschnitten, aber ich habe momentan andere Projekte die absoluten Vorrang haben. Danach geht es hier aber in jedem Fall weiter. Die Schnitte in dem Buch gefallen mir sehr, alle eignen sich wunderbar als Basicsschnitte.

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Schöne Projekte, verrätst du mir wie die Hose passt, ist sie schmal? Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

RUMS - mit Kleid Aito

Me Made Mittwoch - eine neue Bluse

Me Made Mittwoch - eine neue Bluse