Posts

Es werden Posts vom 2018 angezeigt.

Weihnachts(vor)freude - ein Lebkuchenhaus aus Bügelperlen

Bild
Heute möchte ich euch im Rahmen der Weihachts(vor)freuden eine nette Idee vorstellen, die ich in den Tiefen des Internets gefunden habe.

Ein "Lebkuchenhaus" aus Bügelperlen. Irgendwann kommen die in jedem Haushalt an und inzwischen kann man ja schon so einiges aus Bügelperlen machen. Mich nerven sie oft, weil mein Kind sie überall runterfallen lässt und ich bin nur am Hinterherräumen.

Also dachte ich: mach mal was sinnvolles damit und nicht noch den zehnten Untersetzer.


Das ganze hat dann aber doch einen ganz schönen Perlenverbrauch, der auch so nicht im Hause war.


Und ganz so einfach wie gedacht, war es auch nicht. Die einzelnen Seiten dauern sehr lange zum Legen. Dann kommt das Bügeln (wurde bei mir nicht immer gleichmäßig).



Zum Schluss steckt man dann die Seitenteile auf das Unterteil, was auch mehr schlecht als recht funktioniert hat.


Zum Glück hatte ich meinen Freud die Heißklebepistole, die hat dann noch viel gerettet.


Glücklicherweise macht man so was ja nicht jedes J…

Weihnachts(vor)freuden

Bild
Ganz schnell ist ein Monat rum und ich habe mich nicht gemeldet. Es war aber auch etwas anstregend hier. Manchmal ist es aber einfach so. Umso mehr freue ich mcih, wuch jetzt auch endlich über unsere Weihnachtspläne zu informieren.
Daher startet wir nun schon zum 4. Mal unsere gemeinsame Weihnachtsvorbereitung.


Als bei Maika von Maikaefer, Anja vom Starkys Stücke, Ingrid vom Nähkäschtle, Cathleen von Mamawerkund mir die ersten Mails hin und her gingen hatte es gute 30 Grad, da ist man, was Weihnachten angeht noch ganz gechillt, und so ist auch unser Thema, ganz entspannt:


Und so haben wir uns das vorgestellt: Ihr bekommt von uns Ideen und Tipps an die Hand, um schöne Geschenke und Deko zu werkeln, mit tollen Anregungen,und jeder Menge Spaß ebenalles für ein kreatives, schönes Weihnachtsfest.
Auch für uns wird es dieses Jahr etwas entspannter, denn es gibt keine festen Termine an denen eine von uns postet, sondern wir hüpfen von Blog zu Blog. Allerdings können wir schon sagen, dass es p…

Schietwetter Sew Along - mehrere Wochen in einem

Bild
In den letzten Wochen war bei mir ein wenig die Luft raus. Ein bisschen beim Nähen, aber vor allem beim Schreiben.

Daher gibt es heute alles was ich in den letzten Wochen zum Thema Schietwetter genäht habe in einem Rutsch.

Accessoires

Haben wir genug, aber zum Glück gibt es Kinder im Bekanntenkreis die auch gerne Mützen und Schals haben wollen.


Und so sind direkt im Partnerlook für Mama und Tochter zwei Schals entstanden.


Eine Seite noch ein bisschen unterschiedlich, damit die beiden sie nicht verwechseln :)

Jacken

Aus meinem liebsten Nähbuch "selbstgenähtes für kleine Abenteurer" gab es noch zwei Schnitte, die ich probieren wollte.

Eines davon ist die Softshelljacke.


Der Schnitt hat ein paar schöne Details, die ich gerne in Zukunft für meine Jacken übernehmen möchte:


Der Abschluss mittels Bündchen ist eine tolle Idee für einen sauberen Saum.


Von der Trägern selbst gewünscht: Taschen und Daumenlöcher.


Da habe ich mich an einer gekauften Jacke orientiert und das hat direkt supe…

perfect match - Finale

Leider habe ich heute kein Foto für euch...

Die letzten Wochen waren sehr anstrengend. Mir geht es nicht so gut (nicht schlimm, nur erschöpft) und meine Stoffbestellung hat auch nicht so funktioniert wie gewünscht (ich konnte meinen Gutschein nicht einlösen).

Daher ist hier die letzten beiden Wochen nichts passiert und ich kann euch nichts neues zeigen.

Die Verlinkung läuft aber noch zwei Wochen und daher bin ich guter Hoffnung dass ich in der Zwischenzeit noch was hinbekomme.

Ihr könnt aber gerne eure Ergebnisse zeigen und ich bin sehr gespannt, welche perfekten Teile zum Kombinieren bei euch entstanden sind.

Viele Grüße. Anja

Erntedankkleid

Bild
Letzten Sonntag zum Erntedankfest habe ich euch ja die Langarmshirts für mein Kind gezeigt und angekündigt an diesem Tag noch ein Kleid zu werkeln.


Aus dem gleichen Stoff wie das Shirt, ist ähnlich einfach ein Kleid mit U-Boot Ausschnitt von Lillesol und Pelle geworden.


Für den Schnitt habe ich mich entschieden, weil er der einzige war, den ich in Größe 122 gerade da hatte. Manchmal sind die Gründe ganz profan...

Das wird ein bunter Herbst.

Viele Grüße. Anja
verlinkt: nähzeit am wochenende

perfect match - Zwischenstand

Bild
Heute treffen wir uns zum ersten zwischenstand beim perfect match.

Ich bin ein bisschen vorangekommen.


Ich habe das Shirt passend zum grünen Rock genäht und die Kombination gefällt mir sehr gut.
Einige schrieben ja, dass das Shirt möglicherweise auch zu dem roten Rock passt und das finde ich auch recht passend.


Ich denke schwarz würde noch etwas besser passen, aber so ist das ganze schon mal eine gute Ausgangslage.

Bei den anderen Röcken bin ich leider noch nicht so weit. Ich war im Stoffgeschäft, habe aber überhaupt gar keine passenden Stoffe gefunden. Ich wollte nochmal online stöbern, dafür hat mir aber die bisher die Muße gefehlt.

Da wir in zwei Wochen aber Finale feiern wollen, werde ich heute Abend mal einen Blick in die Onlinewelt werfen und die letzten Stoffe kaufen und vielleicht fällt mir noch ein schöner Schnitt ein, der zum Rock passt...

Und wie weit seid ihr in der Zwischenzeit gekommen?

Viele Grüße. Anja

Shietwetter Sew Along - Langarmshirts

Bild
Kaum beklage ich mich, dass es zu wenige Sew Alongs gibt, finden sie statt. Da hat wohl jemand auf mich gehört (oder das gleiche Problem wie ich entdeckt).

In jedem Fall bin ich Ingrid von Nähkäschtte sehr dankbar um ihren Shietwetter Sew Along. Ziel ist es dabei, die aktuellen Lücken in der Herbstgarderobe zu füllen.


Zur Ideensammlung bin ich inzwischen zu spät, aber ich hoffe trotzdem für jede Woche etwas zu finden.

Bei den Langarmshirts sind wir schon mal dabei. Nach diesem wirklich langen Sommer müssen wir uns erstmal wieder an die langärmeligen Sachen gewöhnen. Beim Blick in den Kleiderschrank ist mir dann auch direkt aufgefallen, dass die langärmeligen T-Shirts sehr wenige geworden sind.


Also habe ich mich dran gemacht. Meinen Standardschnitt rausgesucht und losgenäht.
Aus einer Bestellung und weil ich weiß, dass ich damit ein Held bin, gabs ein Shirt mit Einhorn drauf.


Den Kombistoff hat die Dame selbst ausgesucht, der war etwas kurz. Daher wurde hinten gestückelt. Das stört ab…

Probenähen - Shirt Filippa von Kreativlabor Berlin

Bild
Schon seit einer Weile gibt es bei Kreativlabor Berlin einige neue Schnitte. Einer davon ist das Kindershirt Filip und Filippa.

Für meine Tochter habe ich eine Filippa genäht.


Ich mag den besonderen Stile der Schnitte von Julia. Hier ist es wieder die Rüscheleiste.


Und für den Schnitt habe ich mir ein besonderen Stoff von Frau Tulpe ausgesucht.


Der grüne uni Jersey bringt die Äpfel wunderbar zur Geltung und ich mag das Shirt sehr.


Das Ebook bekommt ihr hier und auch wenn es ein Probenähen ist habe ich dieses Shirt für einen lieben Menschen gemacht - meine Tochter. Damit gibt es direkt den zweiten Punkt beim HerbstHandarbeitsbingo.


Viele Grüße. Anja
verlinkt: freutag

2 colours im September - rot/grau

Bild
Willkommen im Oktober und damit zu einem neuen Monat bei 2 colours. Diesmal geht es um die Farben rot und grau.

Ich habe mich für eine Tasche aus einem Bibliotheksbuch entschieden. Taschenkult - Nähen ohne Schnittmuster musste unbedingt mit und daraus habe ich eine Tasche genäht.


Die Tasche ist die vom Titelbild. Ich habe sie eher einfach genäht, da sie schon vorher für mein Kind geplant war.

Außen habe ich einen einfachen Leinenstoff gewählt und innen einen schönen roten als Kontrast.


Und weil das Ganze am Ende doch eine Kindertasche ist, gab es noch ein paar bunte Akzente.
Die fertige Tasche wird jetzt heiß und innig geliebt (wie alles neue) und ich freue mich schon auf das neue Monatsprojekt bei Maika.

Und so langsam steige ich damit auch beim HerbstHandarbeitsbingo ein. Ich freue mich ja momentan sehr, dass Sew Alongs und gemeinsame Aktionen wieder ein bisschen an Fahrt gewinnen und mache mit Freude überall mit (bzw. organisiere direkt selber).
Daher folgt hiermit direkt mein ers…

perfect match - heute geht es los

Bild
Hallo und Herzlich Willkommen zu unserem perfect match Sew Along. Marietta und ich freuen uns sehr, wenn möglichst viele in den nächsten 4 (bis 6 Wochen) mit uns gemeinsam perfekte Kombinationen nähen.


Heute zum Start will ich euch meine Projekte und bisher fehlenden Kombinationen vorstellen.

Projekt 1:


Ich trage viel blau. Aber meist mit Mustern. Daher benötige ich zu diesen Röcken passende Shirts. Am besten dunkelblauer einfarbige Stoffe. Schnitt wird dabei sehr wahrscheinlich LIV von pattydoo und auf Grund des anstehenden Herbstes auch mal dreiviertel lang. Ich denke, dass ich hier das Shirt zu allen Röcken kombinieren kann.

Projekt 2:


Dieser khaki-farbene Rock wird sehr seklten getragen, obwohl er als einfarbiger Rock gut zu meinen Shirts passt (wenn ich dem Prinzip folge nur einmal Muster zu tragen). Aber farblich passt es einfach nicht. Musterstoffe habe ich ja noch so einige im Regal und so fand sich schnell ein passender Stoff.


Aus den Blumen soll ebenfalls ein Shirt Liv werde…

Resteabbau mit Patchworkdecke

Bild
Meine neueste Patchworkdecke hat jetzt doch nicht 2 Jahre gebraucht wie die letzte, sondern nur einige Monate.

Keine Ahnung warum es diesmal so viel schneller ging. Vielleicht stand mir in den letzten Wochen einfach eher der Sinn nach einfachen Arbeiten und nebenbei versuche ich ein wenig, meine ganzen Stapel von angefangenen Sachen zu reduzieren.


Aus meiner Restekiste habe ich Stoffe in den verschiedenen Farbschattierungen herausgenommen und Quadrate zugeschnitten.


Diese wurden dann einfach miteinander vernäht und fertig ist ein Regenbogenquilt.


Die Größe war perfekt für eine Decke, die ich somit ohne zuschneiden und/oder anpassen nutzen konnte.


Somit haben wir eine neue Kuscheldecke zu Hause (die wir nicht wirklich brauchen). Ich habe noch eine weitere Decke und die Restekiste ist ebenfalls noch sehr gut gefüllt. Mal schauen, ob noch eine Decke entsteht...

Viele Grüße. Anja
verlinkt: freutag

perfect match - Sew Along startet nächste Woche

Bild
Was es in letzter Zeit wirklich selten gibt, sind Sew Alongs... Oder finde ich die einfach nicht mehr?

Das fröhliche gemeinsame Nähen fehlt mir sehr und deswegen mache ich einfach selbst eins. Der Anstoß ergab sich aus einem Plausch mit Marietta (h-m&c), die wie ich öfters vor dem Problem steht, dass man zwar immer fröhlich und viel näht, aber nicht immer alles zueinander passt.


Daher laden wir euch ab nächste Woche ein zu perfect match. Es geht darum, zu genähten oder gekauften Lieblingsteilen aus dem Kleiderschrank, die perfekt passenden Gegenstücke zu nähen.

Ich habe dieses Thema ja diesen Sommer bereits bearbeitet, als ich die passenden Shirts zu meinem liebsten Sommerrock genäht habe.

Und für den Sew Along finde ich bestimmt noch einen anderen Rock, der dringend die passenden Shirts braucht.

Marietta und ich haben auch einen kleinen Zeitplan und ein Verlinkungstool (damit wir uns finden) für alle die dabei sein wollen.

27.09.2018 - Start - Wir stellen das teil vor, dem der r…

Schnittpalette - Schlafanzüge

Bild
Jetzt im September geht es bei meiner Schnittmusterübersicht um Schlafanzüge.


Schlafanzüge fürs Kind nähe ich bisher immer nach dem Freebook von nemada (über den Stoff und Liebe Blog) Day&Night. Bisher war das völlig ausreichend und bis wir bei Größe 140 sind ist auch noch ein bisschen Zeit.


Aber danach kann ich dann einfach auf das Raglanshirt und die Freizeithose von Lillesol und Pelle umsteigen (so schon mal gemacht, bei meinem Neffen).


Bei mir geht es eher um Shirts. Da nehme ich gerne den Schnitt Danii von Schnittgeflüster. Ich trage das Shirt auch manchmal im Sommer, aber am liebsten als Schlafshirt. Ist einfach schön luftig.


Welche Schnitte nutzt ihr für Nachtwäsche?

Viele Grüße. Anja
verlinkt: creadienstag

#fraufreutsich - weiter im Blusenland

Bild
Wenn ich einmal im Flow bin, dann ziehe ich doch gleich durch. Daher freue ich mich heute über meine nächste Bluse.


Diesmal ein Schnitt von Finas Ideen, namens Herzstück. Die Bluse kann aus Webware und Jersey genäht werden. Da ich aber Blusen nähen will, habe ich mich für Webware entschieden. Der Stoff ist recht steif und das wirkt sich auf die Bluse aus.


Aber grundsätzlich mag ich Blusen aus diesen festen Stoffen. Mal sehen wie sie sich in der Praxis bewährt. Ein schönes Detail hat auch der Rücken, der in meinem wilden Mustermix gar nicht auffällt.


Aber ich werde diesen Schnitt auf jedem Fall noch aus etwas leichter fallender Webware machen und vielleicht aus Jersey. Da dann aber eine Nummer kleiner...

Viele Grüße. Anja
verlinkt: frau freut sich, nähzeit am Wochenende