Posts

Es werden Posts vom 2018 angezeigt.

Resteabbau mit Patchworkdecke

Bild
Meine neueste Patchworkdecke hat jetzt doch nicht 2 Jahre gebraucht wie die letzte, sondern nur einige Monate.

Keine Ahnung warum es diesmal so viel schneller ging. Vielleicht stand mir in den letzten Wochen einfach eher der Sinn nach einfachen Arbeiten und nebenbei versuche ich ein wenig, meine ganzen Stapel von angefangenen Sachen zu reduzieren.


Aus meiner Restekiste habe ich Stoffe in den verschiedenen Farbschattierungen herausgenommen und Quadrate zugeschnitten.


Diese wurden dann einfach miteinander vernäht und fertig ist ein Regenbogenquilt.


Die Größe war perfekt für eine Decke, die ich somit ohne zuschneiden und/oder anpassen nutzen konnte.


Somit haben wir eine neue Kuscheldecke zu Hause (die wir nicht wirklich brauchen). Ich habe noch eine weitere Decke und die Restekiste ist ebenfalls noch sehr gut gefüllt. Mal schauen, ob noch eine Decke entsteht...

Viele Grüße. Anja
verlinkt: freutag

perfect match - Sew Along startet nächste Woche

Bild
Was es in letzter Zeit wirklich selten gibt, sind Sew Alongs... Oder finde ich die einfach nicht mehr?

Das fröhliche gemeinsame Nähen fehlt mir sehr und deswegen mache ich einfach selbst eins. Der Anstoß ergab sich aus einem Plausch mit Marietta (h-m&c), die wie ich öfters vor dem Problem steht, dass man zwar immer fröhlich und viel näht, aber nicht immer alles zueinander passt.


Daher laden wir euch ab nächste Woche ein zu perfect match. Es geht darum, zu genähten oder gekauften Lieblingsteilen aus dem Kleiderschrank, die perfekt passenden Gegenstücke zu nähen.

Ich habe dieses Thema ja diesen Sommer bereits bearbeitet, als ich die passenden Shirts zu meinem liebsten Sommerrock genäht habe.

Und für den Sew Along finde ich bestimmt noch einen anderen Rock, der dringend die passenden Shirts braucht.

Marietta und ich haben auch einen kleinen Zeitplan und ein Verlinkungstool (damit wir uns finden) für alle die dabei sein wollen.

27.09.2018 - Start - Wir stellen das teil vor, dem der r…

Schnittpalette - Schlafanzüge

Bild
Jetzt im September geht es bei meiner Schnittmusterübersicht um Schlafanzüge.


Schlafanzüge fürs Kind nähe ich bisher immer nach dem Freebook von nemada (über den Stoff und Liebe Blog) Day&Night. Bisher war das völlig ausreichend und bis wir bei Größe 140 sind ist auch noch ein bisschen Zeit.


Aber danach kann ich dann einfach auf das Raglanshirt und die Freizeithose von Lillesol und Pelle umsteigen (so schon mal gemacht, bei meinem Neffen).


Bei mir geht es eher um Shirts. Da nehme ich gerne den Schnitt Danii von Schnittgeflüster. Ich trage das Shirt auch manchmal im Sommer, aber am liebsten als Schlafshirt. Ist einfach schön luftig.


Welche Schnitte nutzt ihr für Nachtwäsche?

Viele Grüße. Anja
verlinkt: creadienstag

#fraufreutsich - weiter im Blusenland

Bild
Wenn ich einmal im Flow bin, dann ziehe ich doch gleich durch. Daher freue ich mich heute über meine nächste Bluse.


Diesmal ein Schnitt von Finas Ideen, namens Herzstück. Die Bluse kann aus Webware und Jersey genäht werden. Da ich aber Blusen nähen will, habe ich mich für Webware entschieden. Der Stoff ist recht steif und das wirkt sich auf die Bluse aus.


Aber grundsätzlich mag ich Blusen aus diesen festen Stoffen. Mal sehen wie sie sich in der Praxis bewährt. Ein schönes Detail hat auch der Rücken, der in meinem wilden Mustermix gar nicht auffällt.


Aber ich werde diesen Schnitt auf jedem Fall noch aus etwas leichter fallender Webware machen und vielleicht aus Jersey. Da dann aber eine Nummer kleiner...

Viele Grüße. Anja
verlinkt: frau freut sich, nähzeit am Wochenende

Kinderwünsche

Bild
So langsam werde ich bei den Sachen für mein Kind nur noch zum ausführenden Organ.


Im Sommerurlaub mussten wir natürlich auch einen Stoffladen besuchen. Für mich habe ich nur einen einfachen Jeansstoff gefunden, der mal zu einer Hose werden soll. Das Kind hätte aber direkt den halben Laden leer räumen können.


Ich habe sie auf einen Stoff herunterhandeln können, die Auswahl finde ich dabei eher so semi. Aber was soll ich machen? Will ich weiter Kinderkleider nähen, muss ich mich dem Geschmack der Dame anpassen und daher vernähe ich mal wieder Einhörner.


Zumindest der Kombistoff ist etwas ruhiger und Ringel sind sehr universell einsetzbar.

Aber Tüll musste auch noch mit. Den muss ich auch noch in einen Mädchentraum verwandeln...

Das Leben ist hart, aber immer noch besser als der gekaufte Kram (rede ich mir jetzt ein).

Viele Grüße. Anja
verlinkt: creadienstag

12xmemade im August

Bild
Wie schon am Dienstg erwähnt, war der August hinten raus ein wenig stressig. Daher ist jetzt noch ein letzter Post aus dem August fällig.

Bei 12x memade sollen im Laufe des Jahres 12 Kleidungsstücke für einen selber entstehen. Das allein ist bei mir kein Problem. Meine Challenge dabei ist es 12 neue Schnittmuster zu probieren um auch den Berg an gekauften Schnitten mal zu reduzieren.

Nachdem ich bereits im Juni bei der Schnittmusterpalette über Blusenschnitte sprach wurde es jetzt Zeit die Schnitte, die ich bisher nicht genäht hatte zu vernähen.


Den Anfang macht Frau Nina von schnittreif aus einem sehr leichten Stoff von alles für selbermacher.


Im Vergleich mit dem Foto auf der Anleitung kann die Bluse vermutlich noch eine Nummer kleiner genäht werden. Ich werde erstmal die Seitennähte etwas enger machen. Aber so ohne Fotovergleich trägt sich die Bluse sehr gut und der Stoff ist sehr angenehm auf der Haut.


Das schönste Detail der Bluse sind die kleinen Falten am unteren Rand. Mag ich …

me made mittwoch im September

Bild
Der erste Mittwoch im Monat gehört dem me made mittwoch und auch auf die Gefahr hin langweilig zu werden gibt es heute ein T-Shirt.


Mein Lieblingsshirt Liv aus einem gut abgelagertem Stoff aus meinem Stoffschrank. Zwischendurch nähe ich mir einfach zu gern ein Shirt. Ich weiß, dass es passt und es ist eine wunderbare Entspannung zwischen den ganzen anderen Projekten, die so rumliegen (und nicht so schnell fertig werden).


Inzwischen gelingt mir der V-Ausschnitt auch ganz wunderbar und ohne Probleme.


Viele Grüße. Anja
verlinkt: afterworksewing

Schnittpalette August - Hosen

Bild
Mein August war sehr stessig und so fehlen hier noch einige Dinge, die ich jetzt nachreichen werde.


Heute soll es um das Thema Hosen gehen.
Hosen zu nähen ist ja ein eher schwieriges Thema und gehört schon zur höheren Kunst.

Für mich habe ich bisher nur einen Hosenschnitt probiert. Hose Saila von näähglück hat aber nur bedingt funktioniert und daher habe ich vor ca. einem Jahr einen Kurs belegt, bei dem ein Hosenschnitt direkt auf mich angepasst wurde.

Das hat auch super geklappt und ich bin mit meinem Schnittmuster nach Hause gegangen. Seit dem ist leider nur wenig passiert und letzte Woche habe ich es endlich geschafft mich mal wieder mit dem Projekt zu beschäftigen.


Das Einnähen des Reißverschlusses ist mir dabei super gelungen, aber die Passform ist trotz Anpassung sehr schlecht. Die Hose ist mir viel zu weit. Das liegt vermutlich daran, dass die Probehose aus sehr festem Nesselstoff ist und der grüne Stoff sich dehnt.
Jetzt muss ich da wohl nochmal ran und die Hose enger machen. …

2 colours im August - grau/blau

Bild
Als ich Mitte Jukli aus dem Urlaub kam, erwartete mich zu Hause eine wunderschöne Überraschung. Ich hatte den Stoff des Monats bei 2 colours gewonnen. Ich hatte im Urlaub Blogposts nicht so intensiv nachverfolgt und hatte das bisher gar nicht mitbekommen.

Umso schöner war die Überraschung und natürlich wollte ich den Stoff auch sofort verarbeiten. Passend dazu hat sich die Mama vom Schulkind, deren Outfit ich genäht habe einen großen Beutelrucksack gewünscht.


Und so ist hier schon wieder eine Josie entstanden. Diesmal in der großen Version. Ich kombiniere solche Schnitte immer gerne mit Leinenstoff. Das wirkt immer sehr edel.


Innen habe ich einen tollen Stoff für Verkehrsinteressierte genommen. Wir kennen uns aus dem Studium (Verkehrsingenieurwesen) und damit wird ihr das auch gefallen.


Einzig die Kordeln sind vermutlich etwas lang (die Anleitung sieht aber auch 2,5m vor), aber die überlasse ihr selbst zu kürzen. Geht ja auch fix.

Ich freue mich sehr, dass der Stoff so schnell eine so…

Schulanfangsoutfit

Bild
Die Tochter einer Freundin kommt dieses Jahr in die Schule und für diesen besonderen Augenblick wollte ich was nähen. Die Mama hat sich einen Rock gewünscht, für den ich ganz besonderen Stoff gekauft habe.


Diese hübschen Birnen sind von Bonnie and Buttermilk. Dort kann man neben Sachen aus tollen Stoffen auch die Stoffe selbst erwerben und daraus was zaubern.


Ich habe aus 50 cm einen Tellerrock und ein Shirt (Easy Peasy Shirt) genäht. Beim Shirt musste ich hinten das Schnittteil teilen, damit es passt.


Dazu hat sich das Schulkind noch eine Turnbeutel gewünscht. Das ist erst mein zweites Exemplar und so langsam finde ich Gefallen dran. Da könnten noch mehr folgen. (Schnitt: Turnbeutel "Josie" von Frau Fadenschein).

Schulkinder haben manchmal auch Geschwister. In meinem Fall sogar zwei und die sollen auch nicht leer ausgehen. Für die kleine Schwester auch ein Sommershirt und für den kleinen Bruder ein Piratenshirt.

Damit mache ich dann bestimmt die ganze Familie glücklich und…

Kindershirt Runi

Bild
Auch wenn ich gerne bestehende Schnitte nutze, will ich natürlich auch immer wieder was neues probieren und so kommt es das ich Runi genäht habe.

Runi ist einfaches Shirt von orimono und bevor mein eigenes Kind zu groß für den Schnitt wird, habe ich es noch schnell genäht.


Leider kam dann der Sommer und so haben wir das Teil noch nie getragen.


Aber es liegt im Schrank und so schön schlicht wie es ist wird es dann in jedem Fall passen.

Viele Grüße. Anja
verlinkt: Nähzeit am Wochenende

Klamotten Sew Along - Sommer, Sonne, Sonnenschein

Bild
Jetzt so mitten im Sommer geht es beim Klamotten Sew Along um Sommerklamotten. Erst wollte ich was gelbes nähen (wegen der Sonne), aber so richtig ist das nicht meine Farbe (ich habe aber ein/zwei gelbe Teile im Schrank).

Aber ich habe eine liebsten Sommerrock, den ich viel zu selten anziehe, weil die passenden Oberteile fehlen. Dem habe ich aber jetzt Abhilfe geschaffen.


Explizit mit dem ziel passenden Stoff zu finden, bin ich in den Stoffladen und habe einen türkisen Jersey und einen Jeansjersey in hellblau gefunden.


Beide passen auf ihre Art und Weise wunderbar zum Rock und jetzt trag ich den Rock gerne und viel und genieße damit diesen wunderbaren Sommer.


Viele Grüße. Anja
verlinkt: fraufreutsich

Legginsparade

Bild
Nachdem ich euch vor zwei Wochen erst in der Schnittpalette erzählt habe, welcher Legginsschnitt hier immer wieder genäht wird, stelle ich das gleich mal unter Beweis.


Dreimal neue Leggins nach dem Schnitt Jalka von näähglück.


Genäht aus Stoffen, die schon für andere Projekte genutzt wurden. Damit der Stoffschrank leerer wird.


Und wenn ein Stück fehlt, wird einfach unten noch was angesetzt.


Viele Grüße. Anja
verlinkt: Freutag

Shirts für die Neffen

Bild
Mein Neffe hatte Letzens Geburtstag und die Mutti wünscht sich gerne ein T-Shirt für ihn. Der junge Mann ist jetzt aber schon 12 geworden und da muss ich beim Stoff schon etwas schauen, damit es cool bleibt und auch getragen wird.


Gefunden habe ich noch einen coolen Stoff, der vom Moon of the Apes erzählt. Lustiges Motiv, dass auch cool kann.
Der kleine Bruder sollte aber nicht leer ausgehen. Da ist meine Stoffauswahl bedeutend größer und so gabs gleich zwei für den jungen Mann.


Einmal Petterson und Findus und einmal Monster (die wurden von meiner Tochter abgelehnt und so habe ich den Stoff direkt weiter vererbt).


Die Neffen sind damit erstmal versorgt und so meine Schwester will, könnt ich mir vorstellen dieses Jahr eine Übergangsjacke für den kleinen Neffen zu nähen. Da habe ich gerade Lust drauf.

Viele Grüße. Anja
verlinkt: handmade on tuesday, creadienstag

2 colours im Juli - braun/weiß

Bild
Im Juli ging es bei den 2 colours um braun und weiß. Das ist jetzt nicht unbedingt die beste Farbkombination. Aber ich habe was gefunden, was mir auch beim Stoffabbau hilft. Zwar nur ein bisschen, aber immerhin.


Genäht habe ich ein Kissen mit Stoffen aus meiner Restekiste. Vorne weiß, hinten braun (oder anders herum).


Das wandert sobald es entdeckt ist in die Spielesammlung meiner Tochter. Aber das halte ich aus. Dafür habe ich es ja auch eigentlich gemacht.

Viele Grüße. Anja

Me Made Mittwoch - eine neue Bluse

Bild
Nachdem ich im Juni in meiner Schnittpalette über meine liebsten Blusenschnitte sprach (bzw. die Schnitte, die ich überhaupt nutze) habe ich die zu Hause direkt hervorgeholt und habe mir eine neue Bluse genäht.


Bevor ich mich an neue Schnitte gewagt habe, habe ich erstmal alt bewährtes genäht. Eine weitere Bluse Summer von fadenkäfer ist entstanden.

Der Schnitt steht mir gut und Blusen fand ich schon zu Kaufzeiten sehr schwierig. Umso glücklicher bin ich um diesen Schnitt der gut passt und problemlos aus noch mehr Stoffen genäht werden kann.
Vernäht habe ich einen Stoff aus meiner letzten Stoffbüro Bestellung. Diesen "Stoffladen" werde ich wirklich vermissen. Das Angebot war immer sehr gut ausgewählt und wunderschön.

Viele Grüße. Anja
verlinkt: me made mittwoch