aller guten Dinge sind 3 - Maikas Bloggeburtstag

Maika denkt sich für ihren Bloggeburtstag jedes Jahr was wirklich Tolles aus. Dieses Jahr werden wir in  3 Stufen etwas werkeln. Jeder übernimmt einen Schritt und ohne vorher zu wissen, wer es bekommt, oder was daraus werden soll, wird weitergeschickt.

Mal sehen was dabei am Ende raus kommt.

Ich habe einen Anfang gemacht.


Was ist das denn? Ein paar Linien auf weißem Stoff?


Man sieht es nicht mehr wirklich, aber es befinden sich 6 Stofflagen zwischen zwei grau/weißen Leinenstücken. Und was kann man jetzt damit machen?


Aufschneiden!!! In einem Buch habe ich diese Technik gefunden. Man näht Stofflagen übereinander zusammen und die Zwischenräume  werden dann wieder aufgeschnitten (letzte Reihe auslassen, sonst fällt es komplett auseinander). Das gibt einen schönen Look (so hoffe ich zumindest).

Ich habe es nicht aufgeschnitten, damit bleibt für Nummer 2 genügend Spielraum an Ideen. Einen Regenbogen draus machen? Dann einfach jedes Mal eine Schicht mehr durchschneiden. Nur bestimmte Farben zeigen? Dann jeweils dort nur Aufschneiden und der Rest bleibt zu.


Wenn man möchte, kann man die einzelnen aufgeschnittenen Teile auch noch festnähen (auch mehrfach in verschiedene Richtungen)...

Das Stoffstück ist ca. 30 x30 cm groß und Nine: ich wünsche dir viel Freude damit und bin gespannt was du daraus machst.

Viele Grüße. Anja


Kommentare

  1. Klasse. Eine neue Technik! Das finde ich super schön, dass wir so verschiedene Werkstücke zu sehen bekommen. Bei Deinem bin ich besonders neugierig, was nach Schritt 3 daraus geworden ist.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Waaa, das ist ja wirklich spannend! Mal sehen wie es weiter geht!

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
  3. die-kreative-nadel.com3. Februar 2017 um 10:14

    Wie interessant, das habe ich bisher so noch nicht gesehen!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    na wenn das nicht kreativ ist... das ergibt bestimmt einen tollen Effekt... hach
    ich freue mich schon jetzt wenns weitergeht.
    Vielen Dank auch fürs vorstellen dieser Technik!:)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja,
    das ist eine tolle Idee. Da lässt sich einiges mit anstellen.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  6. Das ist aber echt mal interessant. Die Technik sollte ich mir mal für später merken, da lassen sich bestimmt tolle Sachen mit zaubern.

    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Oh je 😀
    Ich hoffe, ich vermasseln es nicht. Kannst du mir vielleicht sagen, wie man diese Technik nennt?
    Bin mächtig gespannt und freue mich schon.
    LG Nine

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja richtig spannend. Tolle Idee!
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  9. Oh, so ein tolles Buch mit Techniken habe ich auch hier... und noch nie etwas draus gemacht. Ich werde dein Stück Stoff also aufmerksam verfolgen!
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Idee, die Technik kenne nicht noch gar nicht und bin gespannt was daraus wird.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  11. Das kannte ich auch noch nicht! Bin schon sehr gespannt, was weiter damit passiert!
    GLG Mel

    AntwortenLöschen
  12. Oh!!! Das ist ja wirklich spannend!!! Wie toll!!! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  13. Auf das Ergebnis von deinem Briefchen bin ich ja echt mal gespannt. So was habe ich bis jetzt noch nicht gesehen. Aber ich nähe ja auch noch nicht so lange...
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Das ist mal eine spannende Technik, da muss ich mich mal zu belesen. Bin richtig gespannt wie es weiter geht.

    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht ganz zauberhaft aus, voll cool!
    Da bin ich sehr neugierig wie das weitergeht! 😘 Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  16. Da bin ich ja mal gespannt, was am Ende daraus wird! Diese Technik kannte ich nämlich noch gar nicht.
    Ich werde mir jetzt noch ein paar Beiträge durchlesen. Bin hellwach und kann nicht mehr einschlafen. Da kann ich die Zeit auch so verbringen, und mich nicht nur von einer Seite auf die andere drehen. Warum ich wach bin?
    "Maaaamaaaaa" rief Das Käferchen eben laut und mehrfach über das Babyphone. Und was war, als ich dann in ihr Zimmer kam? Die junge Dame verkündete, dass sie gar nicht müde sei und deshalb auch nicht schlafen könne. Dabei lag sie eingekuschelt in ihrem Bett und SCHLIEF! Sehr witzig! Jetzt spricht die auch noch im Schlaf. Blöd nur, dass sie mit ihrem Rufen Das Igelchen geweckt hat, die jetzt WIRKLICH nicht mehr schlafen konnte. Daher durfte ich gerade zusammen mit dem Kleinchen Küche spielen. Tja und nun kann ICH nicht mehr schlafen 😔 Naja, dann lese ich eben ein wenig.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  17. Okay, also ich bin zwar nicht die zweite Person, die an diesem faszinierenden Stoffstück arbeiten wird, werde aber gespannt verfolgen, was darazus wird - eine interessante Technik. Sechs Lagen? Faszinierend!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  18. Das kenne ich ja noch gar nicht,aber ich finde die Idee grandios. Ich hätte aber Angst es kaputt zu machen. Na mal sehen was Nine daraus macht. Sehr spannend.

    AntwortenLöschen
  19. Oh, das ist ja aufregend! Da bin ich ja mega gespannt wie es nach den ersten Schnitten aussieht^^
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  20. Wow, was für eine tolle Idee! Ich bin gespannt, wie es weitergeht und was daraus am Ende wird.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Eine sehr spannende Idee, ich lerne grad überall Neues. Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  22. OHja, das ist auch eine ganz tolle Technik, habe es schon mal probiert. Es ist fast, als könnte man zaubern. Was ich ganz toll finde, dass bei dieser Technik, Stoffe die einem nicht so gefallen, auch noch gut verwendet werden können.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar