Faschings Sew Along - das große Finale

😉Hier in Berlin findet Fasching vor allem und fast nur in Kindergärten und Schulen statt. Und ich find das gut. (Sorry für alle anderen 😉)

Aber das Kind ist voll dabei. Leider konnten wir auch zum Zwischenstand noch nicht so wirklich mit Ergebnissen kommen, aber kurz danach hatte sich dann entschieden.

Prinzessin Anna von Arendelle sollte es werden. Na, da war ich doch froh, dass ich dem Elsa-Fluch entkommen bin, obwohl das Kostüm erstens einfacher zu nähen ist und zweitens es bedeutend mehr Varianten/Ideen dazu im Netz gibt.

Aber auch von Anna habe ich so einiges gefunden und so war schnell klar, wie das ganze auszusehen hat.

Quelle: hdimagelib.com


1. langes hellblaues Shirt
2. Schwarzes Trägertop mit gelben Trägern drüber
3. langer blauer Rock mit Blumen
4. Umhang in pink/rot

Meine Umsetzung dazu erfolgte dann recht pragmatisch (schließlich sind wir in Berlin) und so gab es
1. ein Raglanshirt von Lillesol und Pelle
2. ein Unterhemd aus dem Buch von lillestoff
3. einen verlängerten Tellerrock Mini Malou (Kreativlabor Berlin) darauf Blumenbügelbilder
4. einen Umhang nach dem Tutorial von nähconnection


Ich finde die Umsetzung sehr gelungen und auch das Faschingskind ist überglücklich. Seit das Kostüm fertig ist, will sie es nur noch tragen und auch gestern zum Sonntagskaffeebesuch musste es mit.
 
 
Mal schauen, wie lange es sauber bleibt und wie es nach der ersten Wäsche aussieht, aber so ist das mit Fasching in Berlin.

eine blonde Anna, das gibt's nicht alle Tage
Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Oh ja. Man erkennt sie sofort. Schick die blonde Anna. Viel Spaß wünsche ich ihr heute. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich hübsch geworden, das Anna-Kostüm!
    Glg Mel

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar