Geschenke zur Geburt für echte Nerd(mamas)

Mein Schwester ist schon immer Star Trek Fan (zumindest seit ich mich erinnern kann). Und zwar vom Original mit Captain Kirk. Als es dann vor einiger Zeit (ist schon etwas her) Star Trek Stoffe gab, wusste ich: Auch wenn ich noch nicht weiß, was ich daraus machen möchte, den brauche ich (für sie).

Da passte es ganz gut, dass ich inzwischen wieder Tante geworden bin und sich damit der Anlass zum Vernähen der Stoffe sofort ergab. Und was näht man für Kinder von Trekkies?


Utensilos (in perfekter Windelgröße) aus diesem Stoff.


Ich habe eine Divided Basket ohne Henkel genäht (weil mir die oft unnötig erscheinen, oder trägt man die Tasche viel rum?)

Und jedes Baby freut sich über eine Babydecke (vorne Patchwork, hinten Fell).


Da sieht man auch, dass am Ende der Stoff nicht mehr gereicht hat und ich mit anderem Stoff aufgefüllt habe.


In jedem Fall mag ich die Sachen sehr und meine Schwester hat sich riesig gefreut. Somit kann mein Neffe schon gleich lernen, was die Leidenschaften seiner Mutti sind und sich informieren. Ansonsten ist es Babys ja total egal, was genau auf der Decke drauf ist, Hauptsache BUNT!!!

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Oh sehr hübsch und mir gefällt das gelb in seiner Decke. Eine wirklich coole Idee und so hübsche gesetzt. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr hübsche Babydecke und für die Star Treck Fanmama ein tolles Geschenk.
    Lieben Gruß iris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar