12 letters of handmade fashion OktobeR

Im Oktober hat Stoffreise das R für uns gezogen. Ein schöner Buchstabe, wo mir eine Menge eingefallen ist. Am Ende habe ich der Jahreszeit Rechnung getragen und was warmes genäht. Denn mir ist kalt!!!
Seit wir aus dem Urlaub zurück sind ist (wo es sonnig war), friere ich ständig. Vielleicht liegt es am Wetter, das in den letzten zwei Wochen wenig Sonne für mich hatte, vielleicht auch einfach an den Temperaturen.

Und passend zum R ist es ein Rollkragenpullover geworden.


MaJuna von ki-ba-doo steht mir nur leider nicht. Die Schnitte sind wohl eher für schlankere Damen konzipiert (ohne Bauch).
Trotzdem landet der Rollkragenpullover in meinem Schrank, denn wenn es richtig kalt wird und ich was warmes drunter ziehe, ist er perfekt.


Für mein Kind habe ich aber noch den einen oder anderen Schnitt, den ich gerne Jahr für Jahr wieder raushole (Juna gibt's dieses Jahr auch wieder)


Viele Grüße. Anja


Kommentare

  1. Der sieht sehr schön aus. Mir gefällt eh immer alles was Punkte hat.Wie ist der oben am Kragen verarbeitet? Hast du da bisschen gekräuselt oder ist es eine kleine Falte?
    Herzliche Grüße Iris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar