meine persönliche Challenge - vom Februar

Upps, da bin ich doch ein wenig aus dem Zeitrahmen gesprungen. Anfang des Jahres hatte ich es erwähnt. Ich will jeden Monat was schaffen, ein Stück Stoff vernähen, meine Nähbücher durchnähen, ein UFO vollenden. und jetzt scheitere ich schon im zweiten Monat. Naja ich bin viel, aber nicht perfekt organisiert und meine Ideen sind immer größer als mein Zeitbudget. Aber so geht es vermutlich nicht nur mir, deswegen stehen wir da jetzt drüber und ich hole mal nach was im  Februar angedacht war und ich jetzt endlich vollendet bekomme.

Genäht werden sollten Dinge aus dem lillestoff Buch.


Geplant waren vier Projekte. Geworden sind es am Ende 2 1/2.

Nummer 1 ist das Mädchenshirt. Als besondere Herausforderung gab es hier einen Kragen und eine Knopfleiste.
 

Die Knopfleiste ist mir recht gut gelungen. Der Kragen hat noch Potenzial.


Aber den Stoff find ich total cool und will ihn vernähen, seitdem ich ihn vor bald 18 Monaten erstanden habe.

Nummer 2: Das Wickelkleid.


Davon bin ich so semi-begeistert. Man kann es auf den Fotos im Buch erahnen, das Kleid sitzt eher oversized/etwas weiter. Das gefällt mir aber nicht ganz so gut. Bei meinem Kind sieht das noch ziemlich sackartig aus. Aber dafür hat es Potenzial zum reinwachsen.


Und zuletzt: Das Oberteil der Unterwäsche als Teil des Faschingskostüms.


Ich habe dann auch versucht den Schlüpfer zu nähen, bin aber total gescheitert. Da muss ich mich beim Zuschnitt irgendwo furchtbar geirrt haben, da hat einfach nix gepasst. Daher ist das in der Tonne gelandet.

Das bequeme Polokleid wartet derweil noch immer aufs Vernähen. Zugeschnitten ist es, aber das hat bei mir nix zu sagen... (Mist, ein UFO mehr auf meiner Liste)

Und im März wollte ich mich eigentlich um meine unvollständige Patchworkdecke kümmern... Aber da fehlt mir grad wirklich jede Motivation. UFO's beenden ist wirklich nicht so meins.

Ich bin jetzt am Überlegen wie es hier weitergeht... Momentan vernähe ich meine Jerseyreste, die nicht mehr für komplette Sachen reichen. Das ist Stoffabbau deluxe und ich wird euch nächste Woche mal das Ergebnis zeigen und dann die Projekte für April, Mai und Juni vorstellen (vielleicht taucht auch die Patchworkdecke dann wieder auf) :)

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Oh , das kenne ich! Wenn erstmal etwas im Status "Ufo" gelandet ist, hat es es schwer.... Ich wünsche dir viel Motivation und noch mehr Spaß. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    manchmal dauert es halt etwas länger bis man etwas umgesetzt hat. Ich hab da auch noch so ein UFO. Mein Schwarz-Weiß-Quilt, der sollte eigentlich bereits im Dezember fertig werden. Da muss ich mich unbedingt ransetzen.
    Vielleicht sollten wir uns ein gemeinsames Zieldatum - mit Zwischenberichten - setzen, das könnte evtl. motivierend wirken.
    Schade, dass das Kleid dir nicht so gut gefällt, ist doch ganz süß. Aber vielleicht wird es noch zum Lieblingsstück, wenn das Fräulein etwas gewachsen ist. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    manchmal reicht einfach die Zeit nicht, aber zum Glück macht das ja bei den meisten Nähprojekten nichts.
    Lässt sich der Kragen mit Bügeln noch retten (oder einen neuen hinnähen?)
    Mit Wickelkleidern kann ich auch wenig anfangen. Bei Mädchen kann ich nicht mitreden abder bei den meisten Frauen sitzen die nicht richtig. Vielleicht wächst ja dein Mädchen noch rein.
    Wenn ich so gefrustet bin, nähe ich was, wozu ich Lust habe; was ich nicht nähen muss sondern will und wo ich weiß, dass mich das Ergebnis freut.
    Liebste Grüße aus dem Süden!
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Na da sind doch ganz tolle Dinge entstanden. Alles geht halt nicht immer. Und immerhin hast du nun schon ein Kleid im Vorrat.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar