Jahresausblick 2018

Das neue Jahr ist schon 8 Tage alt, aber es liegen noch 357 vor uns. Das bedeutet, ich kann Pläne ohne Ende machen. Wie das dann ausgeht, habt ihr ja letzte Woche gesehen.

Daher werden dieses Jahr dann doch eher kleinere Brötchen gebacken. Ich habe da aber schon wieder die ein oder andere schöne Idee gefunden...

Aber fangen wir von vorne an. Mein oberstes Ziel für dieses Jahr ist es, die Schnittmuster die ich regelmäßig kaufe, auch zu vernähen. Aus irgendeinem Grund denke ich immer: das brauchst du jetzt ganz dringend. Ich brauche es nicht, aber kann es auch nicht lassen. Da bin ich dann doch ganz Schnäppchenjäger, auch wenn ich weiß, dass es übertrieben ist.

Egal. Dazu passt perfekt die Aktion von Chrissys Nähkästchen. Bei 12xmemade werden in 2018 12 Kleidungsstücke für einen selbst genäht. Chrissy selbst will dabei auch noch neue Schnittmuster vernähen. Das ist für alle anderen nicht zwingend nötig. Aber mir kommt das sehr entgegen und passt perfekt zum Schnittmusterabbau. Der Schnitt für Januar ist auch schon geplant und wenn alles klappt, mache ich heute Abend den Zuschnitt.


Zudem freue ich mich auf das 2colours Projekt von Maika und Janet. Ich mag diese Jahresprojekte ja schon seit es sie gibt und das war auch einer der Gründe warum ich damals mit dem Bloggen begonnen habe. Ich kann die wildesten Farbkombinationen auch immer für Kindersachen nehmen. Ich denke daher, dass ich mit diesem Projekt gut warm werde.


Ansonsten plane ich schon seit längerem euch mal meine Lieblingsschnitte und Gedanken über verschiedenen Schnittmuster zu erzählen. Daher wird es einmal im Monat zu einer bestimmten Schnittgruppe (von oben - Mützen - nach unten - Hosen) eine kurzen Abriss von mir geben. Welche Schnitte nähe ich da gerne für mich und/oder für mein Kind. Ich bin gespannt, ob ihr sowas auch habt und würde mich über eine rege Diskussion zu dem Thema freuen.


Damit will ich es mit den Jahresprojekten sein lassen. Es gibt noch einige andere. Gerade der Patchworkbereich ist gerade im Kommen. 6 Köpfe - 12 Blöcke sollte ja jedem bekannt sein und wenn ihr noch mehr in Richtung patchworken sucht, kann ich euch den Ausblick von Ines von nähzimmerplaudereien empfehlen.

Und ansonsten kündigen sich auch schon wieder die ersten unterjährigen Sew Alongs an. Die 4. Taschenspieler CD ist draußen und dazu gibt es wie immer ein Sew Along ab Mitte Februar bei Frühstück bei Emma. Was sonst noch so kommt wird sich zeigen, aber ich halte die Augen offen und wenn ich Lust und Zeit habe, bin ich dabei.

Ich wünsche euch einen guten Start ins Jahr 2018 und bin gespannt, wer wo dabei ist.

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Wow! Tolle Pläne. Ich bin wie immer gern dabei und schaue super gern, was du so treibst. Besonders freue ich mich natürlich, wenn du bei Two Colours dabei bist. Das wird bestimmt wieder toll.Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    das sind doch gut machbare Pläne.
    Bin gespannt, welche Schnitte du uns so vorstellst.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

RUMS - mit Kleid Aito

Me Made Mittwoch - eine neue Bluse

Me Made Mittwoch - eine neue Bluse