Fundsachen Sew Along - Applikationsvorlagen

In dieser letzten Woche geht es beim Fundsachen Sew Along um Plotterdateien. Da ich keinen Plotter habe, aber einiges an fertigen Bügelbildern, habe ich da versucht ein wenig abzubauen.

Zum einen habe ich in den letzten Jahren verschiedene Häkelblumen bekommen. Ich mag die sehr, schaffe es aber immer nicht diese zu verarbeiten. Als das Kissen dann ein Loch hatte, ergab sich die perfekte Gelegenheit zur Verwertung.


Das Loch ist unter der großen Blume verborgen und damit es schick aussieht, habe ich noch 3 kleine Blumen angenäht.


Als zweites habe ich ein weiteres Shirt aus dem Buch "Selbstgenähtes für kleine Abenteurer" genäht. Und direkt noch ein bisschen verziert.


Zwei süße kleine Schmetterlinge wohnen jetzt ebenfalls auf dem Shirt.


Damit ist der Fundsachen Sew Along wieder vorbei. Es hat mir wie immer sehr viel Freude gemacht und ich bin froh um alle Schnitte, die jetzt auch endlich probiert wurden. Ich will ja immer wieder was neues probieren und bin froh um diesen kleinen Anstupser. Leider ist die Patchworkdecke noch immer ein UFO, aber ich habe mir das fest für Anfang Mai vorgenommen.

Zum Wochenende geht's damit noch zu Nähzeit am Wochenende.

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Super Idee das Kissen so zu flicken :-) und Schmetterlinge auf dem Shirt sind auch ein tolles Hingucker.
    Danke, dass du so fleißig dabei warst!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Super Ideen wie so oft bei dir - toll das ich da immer was Neues entdecken kann. Leider komme ich einfach nicht zum Nähen ... LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

RUMS - mit Kleid Aito

Me Made Mittwoch - eine neue Bluse

Me Made Mittwoch - eine neue Bluse