Cinderella Kleid

Mein Kind hat inzwischen was die Auswahl von Schnitten und Stoffen angeht einen sehr eigenen Kopf. Letztens bemängelte sie den Umstand, dass es viel zu wenige Drehkleider in ihrem Schrank gibt. Da kann ich natürlich Abhilfe schaffen, aber nicht ohne vorher das Kind die Stoffauswahl tätigen zu lassen.


Das Ganze wird dann immer ein bunter Mix und ich habe sogar ein bisschen getüddelt.


Wie das aber mit Kindern ab einem bestimmten Alter so ist, musste ich das Kleid nochmal ändern. So war es ganz wichtig, dass Cinderella genau mittig auf dem Rock zu sein hatte und auch Anker und Herz mussten in einer zweiten Reihe ergänzt werden.


Genäht habe ich das Ballerina Kleid von Anni Nanni mit 5 cm verlängertem Oberteil. Und durch die persönliche Mitarbeit der Trägern bin ich sicher, dass das Kleid innig geliebt wird.

Viele Grüße. Anja
verlinkt: AfterWorkSewing

Kommentare

  1. Bald wird sie an die Nähmaschine stürmen und du kommst nicht mehr dran ... aber schön das sie so genaue Vorstellungen hat, ich finde das prima. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Na, die Trägerin hat ja schon einen ausgefeilten Modegeschmack! :0) ein richtig tolles kleid, das bestimmt heissgeliebt wird! ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Hat sie toll entwickelt! So wird es auch oft getragen!
    Und wann kommt die Mädchen-Nähmaschine? ;-)
    Lg Mel

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

RUMS - mit Kleid Aito

Me Made Mittwoch - eine neue Bluse

Me Made Mittwoch im Kirschrock