Patchworkdecke Probenähen

Ich durfte für julchen näht probenähen. Und zwar eine Patchworkdecke; eine große Patchworkdecke, die richtig gequiltet werden sollte...

So eine Patchworkdecke ist ein Riesenprojekt, die Decke von Judith misst am Ende 2,30 m * 1,30 m und das zu quilten bedarf schon einiges an Übung oder auch einfach Platz.

Ich hab mich getraut und das Ergebnis ist nicht perfekt, aber so schön, dass es nur auffällt, wenn man es weiß.
 
 

Falls ihr auch so eine Decke nähen wollt, nehmt euch etwas Zeit, sucht schöne Stoffe raus und dann legt los. Die Mühe lohnt sich und ihr werdet mit einem wunderschönen Quilt belohnt.
Im (Fre)EBook bekommt ihr tolle Tipps, wie die Ecken perfekt aufeinandertreffen, wie der Rand richtig schön wird und weitere Kniffe, die helfen ein solches Projekt zu bewältigen.


 
Ich wünsche allen viel Spaß beim Patchworken und Quilten. Aber Achtung: Kann süchtig machen und dann wird eure To-Sew-Liste noch länger.

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Ich habe schon bei Julchen die vielen tollen Quilts bestaunt und neidisch dorthin geblickt. Aber ich finde es super, dass es jetzt so eine Anleitung gibt - ich denke wenn ich im Sommer mal Zeit habe werde ich es auch probieren (Stoffe musste ich noch an dem Abend sofort bestellen). Die Farbharmonien deines Quilts sind toll und ich würde gern wissen, was du für die Rückseite verwendet hast. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    Wahnsinn, so eine Riesendecke. Wie bekommt man die nur unter die Nähmaschine?
    Hast du super hin bekommen. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  3. WOW meinen absoluten Respekt. Ich bin ja was Patchworkprojekte angeht, eher ungeduldig. Deshalb hab ich erst zwei kleinere Tischdecken mit einfachen Patchworkmustern genäht. Kein vergleich zu deiner genialen Decke. Die ist echt traumhaft (neid!) Bei einem Picknick bist du damit der HIT!
    Seufz, vielleicht sollte ich mich doch mal an eine Decke wagen
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machs im Urlaub, sonst dauert das vermutlich einfach zu lange. Nähen kann echt ein zeitintensives Hobby sein.

      Ich drück die Daumen. Anja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar